Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 

Aktuelles und Aktionen zum Pazifismus und Bundeswehr abschaffen


- pazifistische Aktionen

Proteste gegen Zusammenarbeit von ver.di mit der Bundeswehr

Mit Transparenten und Argumenten protestierten Kriegsgegner*innen gegen eine Zusammenarbeit ihrer Gewerkschaft mit Jugendoffizieren der Bundeswehr. Sie würden die Vorgehensweise ihrer Gewerkschaft nicht akzeptieren, erklärten Mitglieder von ver.di in Hamburg.

Gemeinsam hatten ver.de Landesbezirk Nord, Arbeit und Leben Landesarbeitsgemeinschaft Mecklenburg-Vorpommern sowie die Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern mit den Jugendoffizieren Mecklenburg-Vorpommern zu einer Fahr nach Brüssel eingeladen. Die mitfahrenden Gewerkschafter*innen waren sich nicht zu schade, sich im Bundeswehrbus zur NATO nach Brüssel fahren zu lassen.

€Krieg beginnt hier€ erklärte ein Teilnehmer der Protestaktion, diese Zusammenarbeit von Gewerkschaft und Bundeswehr zeige, wie weit eine Durchdringung der Gesellschaft durch das Militär bereits fortgeschritten sei. Für Kriegseinsätze von Bundeswehr und NATO solle so Akzeptanz geschaffen werden.

Die Protestierenden fordern ihre Kolleg*innen in den Gewerkschaften auf, solch schleichender Militarisierung aktiv entgegenzutreten.

Druckansicht
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 28.10.2014