Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 

Gelaufene Aktionen

Volkstrauertag 2013

Bereits 1. September 2013, dem Antikriegstag, wurde in Flensburg das Denkmal zur Erinnerung an alle Opfer des Naziregimes in Flensburg eingeweiht. Das Denkmal steht vor dem Flensburger Polizeipräsidium, das während der Zeit des Terrorregimes der Sitz der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) gewesen ist und damit der Ort, von dem aus die Flensburger Opfer verfolgt, mißhandelt und in die Konzentrationslager deportiert worden sind.

Am Volkstrauertag haben Mitlieder der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten den Opfern des Naziterrors mit einer Niederlegung von Kränzen und Blumengestecken an diesem Denkmal gedacht. Wir begrüßen es sehr, daß es auch in Flensburg endlich ein Denkmal gibt, an dem am Volkstrauertag ausschließlich den Verfolgten und Opfern des Naziregimes gedacht werden kann, die uns mahnen, Kriege zu verhüten und zu beenden und neuen Faschismus nicht zuzulassen.

Druckansicht
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 24.11.2013