Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Broschüren/Artikel    Regionen/Länder    NATO/EU    Öffentliche Meinungen   
 

Regionen und Länder

USA missbrauchten UN-Waffeninspektion im Irak für Spionage

Stockholm (dpa) - Die USA haben nach Aussage eines schwedischen Topdiplomaten die UN-Waffeninspektionen im Irak für eigene Spionageaktivitäten benutzt. Wie der frühere Chef der UN- Waffenkontrolleure im Irak (UNSCOM), Rolf Ekéus, am Montag in der Stockholmer Zeitung «Svenska Dagbladet» berichtete, versuchte die US- Regierung unter anderem durch «Infiltration» der UNSCOM mit zwei Agenten, Material über die Aufenthaltsorte des irakischen Diktators Saddam Hussein zu sammeln. «Sie wollten das für ihre eigenen Interessen wissen, etwa in dem Sinne, um sich Saddam Husseins zu entledigen», erklärte Ekéus weiter in einem Rundfunkinterview.

Unter anderem hätten die US-Agenten dafür Abhöreinrichtungen installieren wollen. Ihr Interesse für die Waffeninspektionen unter klarer Missachtung des UN-Mandats habe auch Einrichtungen des irakischen Geheimdienstes sowie der Streitkräfte des Landes gegolten. Die UNSCOM-Einheit war nach Ende des Golfkrieges gebildet worden, um vermutete die vermutete Herstellung von chemischen, biologischen und atomaren Massenvernichtungswaffen zu untersuchen.

Ekéus erklärte, bis zu seiner Ablösung durch den Australier Richard Butler habe sich die Kommission «entschieden» gegen die US- Spionageversuche gewehrt. Danach habe es seines Wissen eine Reihe «zweifelhafter Inspektionen» gegeben. Ekéus meinte weiter, auch andere Mitglieder des UN-Sicherheitsrates hätten Druck in Richtung provokative UNSCOM-Forderungen an den Irak ausgeübt, um so den Vorwand für ein militärisches Vorgehen gegen das Regime um Saddam Hussein zu bekommen.

Die Führung in Bagdad verwehrte den UN-Waffeninspekteuren mehrfach Zugang zu Anlagen mit der Begründung, es handele sich in Wirklichkeit um von den USA gesteuerte Spionageaktivitäten.

© dpa - Meldung vom 29.07.2002 14:43 Uhr
 
Druckansicht
Broschüren/Artikel    Regionen/Länder    NATO/EU    Öffentliche Meinungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 09.07.2006