Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Broschüren/Artikel    Regionen/Länder    NATO/EU    Öffentliche Meinungen   
 

Regionen und Länder


- Regionen und Länder: Iran

Online-Petition der Internationalen Kampagne
http://stopwaroniran.org/petition.shtml

STOPPT DEN KRIEG GEGEN DEN IRAN, BEVOR ER BEGINNT!

Mit Bischof Thomas Gumbleton,  Howard Zinn, Harold Pinter, Bischof Filipe C.
Teixeira, George Galloway, Ramsey Clark, Tony Benn und anderen


Mit großer Sorge beobachten wir die wachsende Bedrohung durch einen neuen
Krieg der USA, diesmal gegen die Bevölkerung des Iran.

Die Medien sind voller Berichte über eine angebliche atomare Bedrohung durch
den Iran und Spekulationen über die Notwendigkeit einer Militäraktion der
USA. Diese Berichte erinnern an die Meldungen über „Massenvernichtungswaffen
“ in den Monaten vor dem Irak-Krieg. Bei der Einleitung der Invasion im Irak
behauptete die Bush-Regierung, dass der Irak umfangreiche Vorräte an
Massenvernichtungswaffen besitze, und dass er in der Lage sei, innerhalb von
45 Minuten einen atomaren, chemischen und biologischen Angriff auf die USA
zu beginnen. Präsident Bush erklärte, die USA müssten sofort angreifen und
könnten „den endgültigen Beweis - den rauchenden Revolver - nicht abwarten,
der als Rauchpilz kommen könnte.“ Wir alle wissen jetzt, dass diese
Propagandakampagne eine totale Fabrikation war, um einen Angriffskrieg zu
rechtfertigen.

Nun erleben wir Berichte, die nur allzu ähnlich sind, um eine Militäraktion
gegen die Bevölkerung des Iran zu rechtfertigen. Iran vor den
UN-Sicherheitsrat zu bringen, ist Vorspiel für ein einseitiges Vorgehen.
Genau wie im Fall des Irak hält keine der Behauptung der US-Regierung einer
unvoreingenommenen Prüfung stand. Iran hat sich, weit über die Anforderungen
des Atomwaffensperrvertrags hinaus, den eindringlichsten und
erniedrigendsten Inspektion unterworfen. Keine der Inspektionen erbrachte
irgendwelche Beweise, dass der Iran ein Atomwaffenprogramm entwickelt.

Es gibt nur eine einzige Regierung, welche Atomwaffen gegen zivile
Bevölkerung eingesetzt hat, und gleichzeitig unterhält dieses Land das
größte Lager an Massenvernichtungswaffen der Welt. Am gefährlichsten und
unglaublich ist, dass dieses Land gerade jetzt eine neue Generation von
taktischen Atomwaffen entwickelt, die es beabsichtigt, einzusetzen und nicht
nur damit zu drohen. Dieses Land sind natürlich die Vereinigten Staaten von
Amerika. Sollte nicht jede wirkliche Diskussion über die Gefahren atomarer
Waffen die Waffenbestände des Pentagon und die Geschichte der Aggressionen
und Interventionen der USA mit einbeziehen?

Iran hat seitens der USA schwer zu leiden gehabt. Wir erinnern an den von
den USA betriebenen Sturz der demokratisch gewählten Regierung von Dr. M.
Mossadegh und die Rückkehr des Schahs auf den Pfauenthron, „die stolzeste
Leistung der CIA“. 25 Jahre lang regierte der Schah den Iran mit eiserner
Faust und zum Nutzen der US-Ölgesellschaften, bevor das iranische Volk unter
schrecklichen Verlusten an Menschenleben seine Tyrannei durch den Einsatz
von Millionen stürzte. In den letzten 27 Jahren haben US-Sanktionen das
Recht des Iran auf Entwicklung schwer beeinträchtigt und der Bevölkerung
großes Leid gebracht.

Es ist entscheidend wichtig, dass sich jetzt alle Stimmen gegen die
Verwüstungen eines neuen Krieges im Mittleren Osten erheben. Wir dringen auf
ein unverzügliches Ende der von Washington betriebenen Kampagne der
Sanktionen, der Feindseligkeit und der arglistigen Täuschung gegen die
Bevölkerung des Iran. Wir widersetzen uns jeglicher neuen Aggression gegen
den Iran. Wir brauchen Mittel für menschliche Bedürfnisse nicht endlose
Kriege für imperiale Herrschaft.

Druckansicht
Broschüren/Artikel    Regionen/Länder    NATO/EU    Öffentliche Meinungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 09.07.2006