Regionen und Länder: Israel/Palästina Tutu als Leiter einer UN Untersuchung in Beit Hanoun Gaza

newprofile message nr.833 vom 30.11.06

Im Anschluss an die Entscheidung des UN Menschenrechrsrates eine UN Mission zur Tatsachen Sammlung(a UN fact-finding mission)nach Beit Hanoun zu entsenden,nachdem Israelische Artillerie dort 19 Zivilisten tötete,wurde gestern angekündigt,dass Erzbischof Demond Tutu die Mission anführen wird.Während Israel bereits seine Vorbehalte gegen die Mission ankündigte,sollte die Anwesenheit des Nobelpreisträgers Tutu es für Israel schwieriger machen,den Zugang zu behindern oder schlichtweg die Zusammenarbeit zu verweigern,wie 2002 nach der Invasion von Jenin. Zumimdestens wird diese (high-profile)Mission,sollte sich Israel dennoch weigern zu kooperieren,diesen Vorgang auf der ganzen Welt sichtbar machen.
Rela

erschienen in Ha`aretz,am 30.11.06
Tutu wird die UN Rechtsmission in Gaza Streifen leiten

von The Associated Press

Genf.-Nobelpreisträger Desmond Tutu ist ,wie gestern von UN Vertretern verlautet,zum Leiter der UN fact-finding mission in Beit Hanun ernannt worden.In dieser Stadt im Gazastreifen wurden im November bei einem israelischen Artillerieangriff 19 Zivilisten getötet.

Der südafrikanische,engagierte Apartheidsgegener und ehemalige Erzbischof von Kapstadt wird nach Gaza reisen, um"die Situation der Opfer einzuschätzen,die Bedürnisse der Überlebenden anzusprechen und Empfehlungen auszusprechen,die die Art und Weise betreffen,wie palestinensische Zivilisten vor zukünftigen Israelischen Angriffen geschützt werden können",so der Präsident des UNHRC,Luis Alfonso De Alba.

Die Mission wird ihre Erkenntnisse dem in Genf sich befindenden UNHRC etwa Mitte Dezember vortragen,so die Aussage.

Die nach israelischen Angaben unbeabsichtigte Bombadierung geschah,nachdem Israelische Streitkräfte (IDF-troops) einen einwöchigen Vorstoß,der den palästinensischen Raketenangriffen aus der Stadt,von der die israelische Armee behauptete,dass sie eine Raketenabschuss Basis sei, Einhalt gebieten sollte,beendet hatte.

Tutu war Mitglied der Südafrikanischen Wahrheits-und Versöhnungskommission nach Ende der Herrschaft der Weißen.